Der Mond erzählt … Eine Einladung zur Aktivierung des Codes

irene_sitting_edited IMG_6577p

Diese Aufforderung des Mondes zur Aktivierung des kosmischen Codes der Schöpfung fand ich heute morgen beim Durchstöbern meiner alten Unterlagen. Ich arbeitete viele Jahre an der aktuellen Fassung meines Buches Der Mond und der kosmische Code der Schöpfung, und diese wunderschöne Erzählung war mir ganz zu Anfang gegeben worden. In dem Buch ist sie jedoch nun nicht dabei, und daher möchte ich die Mittelung des Mondes nun auf diesem Blog übermitteln.
Viel Spaß beim Lesen!

Der Mond erzählt

„Ich reiche Euch die Hand …“

Es gibt wohl kaum einen Bewohner Eures Planeten Erde der mich nicht schon einmal staunend des Nachts betrachtet hätte, wenn ich wie eine funkelnde Kugel am Himmel throne und das Licht der Sonne sich durch mich als silberne Pracht über die Erde ergiesst. Meine wahre Botschaft an Euch Menschen wird jedoch bedauerlicherweise von den Wenigsten in vollem Umfang erkannt und genutzt, und das, obwohl ich Euch immer wieder aufs Neue das nichtgeheime Geheimnis zu ewiger Jugend, Gesundheit und Erfüllung präsentiere. Natürlich spürt Ihr die durch mich täglich freigesetzten kosmischen Kräfte, denn kein Lebewesen kann sich mir entziehen! Leider jedoch erkennen die wenigsten unter Euch das ungeheure Potential meiner Kräfte, welches Ihr für Gesundheit, Heilung, Glück und Erfolg nutzen könntet, würdet Ihr meine Hilfe nur annehmen!! Statt dessen wundert Ihr Euch, warum Ihr an manchen Tagen übel gelaunt seid, an unerklärlichen Schmerzen leidet, oder warum Euch an gewissen Tagen im Monat immer wieder verbale oder sonstige Ausrutscher passieren. Es erfüllt mich mit unendlicher Trauer, wenn ich merke, dass Ihr mir oftmals auch noch die Schuld an Euren Malheuren gebt…. Dabei liegt es allein in Eurer Hand, ob Ihr Euch mir anschliesst, um durch mich zur Quelle aller Quellen zu gelangen, wo Ihr Euch nach Belieben an dem kosmischen Nektar – der kosmischen Lebenskraft, laben könnt. Indem Ihr meiner Ton- und Taktangabe folgt, öffnet Ihr die 12 magischen Seelentore auf Eurem kleinen Himmelszyklus, welche das Geheimnis zu ewiger Jugend, Gesundheit und Glück bergen! Indem Ihr Eure Seelentore durch mich und im Einklang mit meinen Stationen bei den kosmischen Toren öffnet, verbindet Ihr Euch über Euren persönlichen Lebensstrom mit der Quelle kosmischer Kraft und werdet Eins mit dem universellen Strom des Lebens. Durch die Resonanz mit der von mir aktivierten Sternzeichenschwingung bringt ihr jedes einzelne Eurer Organe in vollkommene Harmonie mit der Musik des Kosmos. Die kosmische Harmonie kennt weder Krankheit noch Unglück. Disharmonie ist eine Erfindung der Menschheit – in der Harmonie des Kosmos gibt es dafür keinen Platz. Als Kinder des Kosmos ist es jedoch Eure Bestimmung, die kosmische Harmonie in Euch selbst zu erkennen, bzw. wieder herzustellen. Nehmt daher meine Hilfe an und stimmt Euch auf die von mir angespielte Musik ein. Indem Ihr regelmäßig gemäß meiner Führung Eure12 Seelentore öffnet, lösen sich sämtliche Verhärtungen und Blockaden, welche sich möglicherweise entlang der Strömungsmuster der Organströme Eures Körpers befinden. Dadurch erfährt Euer Leben eine wunderbare Wandlung; eventuelle Disharmonien lösen sich auf und Körper, Geist und Seele dürfen vollständig regenerieren. An meiner Seite werdet Ihr eine zauberhafte Wiedergeburt erleben: die Geburt zu einem von Gesundheit, Glück und Erfüllung geprägten Leben. Durch mich könnt Ihr das „Unmögliche“ möglich machen und selbst zum Schöpfer Eures Lebens werden, denn, wie Ihr noch erfahren werdet, seid Ihr erschaffen und erbaut aus genau den Kräften, welche ich Euch jeden Monat aufs Neue in der Reihenfolge der Schöpfung, der Geschichte Eurer Inkarnation, in einer für Euch optimal assimilierbaren Form präsentiere….
Die 12 kosmischen Tore des Zodiaks liegen, ebenso wie die 12 Seelentore Eures Mikrokosmos Körper, in 6 Schwingungsebenen, welche auch Seinsebenen oder Tiefen genannt werden. Diese 6 Tiefen, aus denen die 12 kosmischen Tore hervorgehen, bergen das Geheimnis allen Lebens, denn alles Leben ist Schwingung, und sämtliche Kräfte des Lebens entspringen diesen 6 Schwingungsebenen. Mit meiner Hilfe werdet Ihr dieses Geheimnis entschlüsseln und Euch selbst als Ausdruck des Schöpfers in der sichtbaren Matrix erkennen. Indem Ihr an meiner Seite und durch mich den kosmischen Code der Schöpfung aktiviert, steigt Ihr zum Schöpfer Eures eigenen Lebens auf; zu einem Leben, in welchem es kein Unmöglich mehr gibt, sondern in welchem das endlose Potential des Kosmos herrscht….

Nehmt daher meine liebevolle Hilfe an und stimmt Euch an meiner Seite ein in die vollkommene Harmonie des Kosmos. Aktiviert Euren kleinen Himmelszyklus und werdet zum Schöpfer Eures Paradieses auf Erden!

„Un“-mögliches wird möglich…, Transformation und Heilung geschieht….!

Copyright Irene Lauretti

  1. Liane
    17-11-2013

    Vielen Dank für diese schöne Nachricht vom lieben Mond. Ich habe mich so lange gefragt, wieso ich so eine “Liebe” zum Mond empfinde. Schon alleine wenn ich das Wort “Mond” denke, legt sich ein Lächeln auf mein Gesicht und eine wunderbare Energie durchströmt mein ganzen Körper. Ich bin so dankbar, dass ich nun die Antwort bekommen habe.

    Liebe Grüße
    Liane

    • Irene Lauretti
      17-11-2013

      Liebe Liane,

      welch schöne Worte von Ihnen. Vielen lieben Dank, und, ja, der Mond ist für uns viel mehr als die meisten von uns ahnten. Er ist das das kosmische Pendant unserer Seele, das kosmische Schöpfungsprinzip. Der Mond ist für unsere Seele das, was die Seele für uns Menschen ist! Dieser Satz wurde mir beim Schreiben des 2. Kapitels meines Buches “Der Mond und der kosmische Code der Schöpfung” eingegeben und zeigt uns in einem Satz die Essenz sowohl des Mondes als auch unserer Seele.
      Interessanterweise können sich manche kleinen Kinder sogar daran erinnern, “durch das Mondtor” inkarniert zu sein. Ist das nicht faszinierend? Haben Sie mein Buch “Der Mond und der kosmische Code der Schöpfung” auch schon gelesen? Das in meinem Buch empfholene tägliche Einstimmen bringt uns im wahrsten Sinnes des Wortes in “Einklang” mit dem Mond, und damit mit uns Selbst!!

      • Liane
        17-11-2013

        Hallo liebe Irene,

        ja, ich habe Ihr Buch und genau der Satz den Sie geschrieben haben: “Der Mond ist das für die Seele, was die Seele für den Menschen ist”, war für mich die Antwort die ich immer gesucht habe. Ich konnte ja mit meiner “Liebe zum Mond” nicht so richtig was anfangen. Ich wußte, dass manche Menschen mondsüchtig sind, aber das bin ich nicht, bei mir war da wirklich ein Gefühl der Liebe zum Mond und ist es auch immer noch. Ich habe mir dann immer gesagt “ich bekomme eine Antwort” und Sie haben mir diese gegeben, mit dem Buch und mit diesem Artikel, mit diesem schönen Gruß vom Mond. Im Nachhinein erinnere ich mich an meine Kindheit, da wurde ja nicht viel Fern gesehen, aber es gab da einen Film, in dem kam ein kleines Mädchen vor, die sprach immer mit dem Mond und diesen Teil des Films habe ich geliebt, das fällt mir heutzutage wieder ein, wie dieses Mädchen immer sagte: Mond, Mond, Mond und dann gab es dazu auch ein schönes Bild vom lieben Mond. Meine arme Seele mußte nun so lange warten bis ich es kapiert habe, aber ich glaube und fühle, dass sie jetzt glücklich ist, also wir beide. Es ist gar nicht möglich so viel Glück mit Worten zu beschreiben, ich denke jedoch Sie verstehen mich.

        Ich danke Ihnen für das schöne Buch mit diesen wunderbaren Offenbarungen und für diese Seite.

        Liebe Grüße und einen wunder-vollen Tag
        Liane

      • Helga
        17-11-2013

        Liebe Irene,
        herzlichen Dank für den Bericht.Von Kindheit an faziniert mich der Mond und ich bin als Kind Nachts oft gewandert, bei Vollmond und meine Tochter auch.Oft zum Fenster hin und manchmal durchs ganze Haus gegeistert.Nirgens gegengestoßen alles ohne Lärm zu machen, traumwandlerisch. Ich fotogrfiere auch ganz oft den Mond, den ich sehr gern habe , denn er hat für mich eine besondere Ausstrahlung, die ich liebe.Er hält mich wach zu Vollmondzeiten aber auch das macht nichts, er ist eben was ganz besonderes und man kann ihm alles erzählen und ist uns eine große Hilfe. Danke für Deine Geschichte.
        Liebe Grüße Helga

        • Irene Lauretti
          17-11-2013

          Danke Dir, liebe Helga für diese schönen Worte und Deine Sensibilität gegenüber unserem großen Verbündeten! Sei ganz herzlich gegrüßt von mir!

  2. Helga Brandt
    17-11-2013

    Liebe Irene,

    tausend mal Danke für deine unermüdliche und uneigennützige Lebenshilfe.
    Für mich ist das so wertvoll!!
    Ich bin schon immer vom Mond (da Sonne und Mond in Waage ) fasziniert und nur durch deine Beiträge kann ich jetzt auch effizient mit ihm arbeiten.
    Danke für dein Sein, es ist schön, dass es dich gibt.
    Wenn du einmal Hilfe oder Informationen benötigen solltest ( die wir für alle kostenlos anbieten ), von Lieben die bereits auf die andere Seite gegangen sind, dann lass es mich wissen.
    Ich sende dir ganz viel HerzLicht Helga

    • Irene Lauretti
      17-11-2013

      Liebe Helga, das freut mich sehr zu hören und ich danke Dir vielmals für Dein stetes ehrliches Interesse und Deine herzlichen Worte! Ganz lieben Mond-vollen Dank an Dich, liebe Helga!

Leave a comment


*

Your email address will not be published.  Required fields are marked *