SKORPION-Neumond: TRANSFORMATION & REGENERATION

Irene Lauretti
Der Neumond im Skorpion läutet eine Zeit tiefgreifender TRANSFORMATION und REGENERATION ein.
Die NIERE (Kapitel „Der Mond öffnet das kosmische Tor des Skorpion“, Seite 359 in meinem Buch Der Mond und der kosmische Code der Schöpfung) ist das Organ, welches die kosmische Kraft SKORPION in unserem Mikrokosmos Körper ausdrückt und durch welches wir die Transformation unseres Lebens und die Regeneration unseres gesamten Körpers ermöglichen.

Wenn die Nieren ihre Arbeit nicht verrichten können und die Nierenenergie schwach ist, so wird unsere SEELE uns dies durch eine Vielzahl von Symptomen mitteilen:
Impotenz, jegliche Fruchbarkeitsprobleme und Probleme im sexuellen Bereich, Neigung zu Fehlgeburten, Wechseljahrbeschwerden, Schwächung des Immunsystems, Rückenschmerzen, Augenprobleme, Ohrenprobleme, Nasenbluten, schwacher Geruchssinn, Schwerhöhrigkeit, brüchige Knochen, Wirbelsäulenprobleme- bzw. versteifung, Zahnprobleme (insbesondere Weisheitszähne), Blasen-, Nieren, Leber und Herzprobleme, Haarausfall, morgendlicher Schwindel, Angstzustände, Wahnvorstellungen, Tobsuchtsanfälle, Phobien, Panikattacken, Depressionen, Machtmissbrauch, Unterdrückung (sowohl andere unterdrücken, als auch Unterdrückung zulassen), Manipulation (sowohl andere manipulieren, als auch Manipulation zulassen) weisen allesamt auf einen gestörten Energiehaushalt in unserer Nierenfunktionsenergie hin.

Zwei Drittel aller Nervenkranken müssten nicht in Heilanstalten, wenn ihre Nieren gesund wären“, sagt der große Nervenarzt Dr. Wagner-Jauregg in seinen Schriften, und hat damit Recht.

Die Nieren – ebenso wie die Leber – sind die Organe, deren Disharmonie von den Ärzten paradoxerweise am wenigstens gezielt erkannt (und behandelt) wird und dabei gleichzeitig den verheerendsten Schaden am Mikrokosmos Mensch hervorrufen kann.

Ein Mensch mit Angst- oder Wahnvorstellungen wird im besten Fall zu einem Therapeuten geschickt werden, im Normalfall jedoch durch Psychopharmaka „ruhig gestellt“ werden – Medikamente, welche die Nieren nur noch weiter schwächen und noch größeren Schaden anrichten.

Die NIEREN sind jedoch gleichzeitig das Organ = Werkzeug der SEELE, welche – wenn in Harmonie – dem Körper tiefgreifende Regeneration selbst nach schweren Krankheiten ermöglichen und einem Ausdauer (Stamina) schenken, um die größten Herausforderungen des Lebens zu meistern und daran spirituell sogar zu wachsen!

Lieb-los-igkeit schwächt die Nieren und „saugt“ ihnen die Energie im wahrsten Sinne förmlich heraus.

Liebevolle Behandlung und wahres Mit-GEFÜHL hingegen energetisiert die Nieren und ermöglicht sowohl dem Organ selbst als auch – durch das Organ – dem gesamten Körper tiefgreifende Regeneration, Erholung und einen Neubeginn selbst nach schwersten „Schicksalsschlägen“.

Die beiden Tarot-Karten, durch welche die Nierenenergie symbolisch zu uns spricht, sind zum einem die Karte XIII, „Der Tod“, sowie die Karte XVII, „Der Stern“. (siehe Abbildungen unten).

XIII Der Tod XVII The Star
Die Tarot-Karte XIII “Der Tod” (links) steht für tiefgreifende Transformation und Veränderung der Lebensumstände
Die Tarot-Karte XVII “Der Stern” (rechts) steht für Heilung und “Wunsch”-Erfüllung bzw. Erfüllung des Lebenspotentials

Zwei Karten, die auf den ersten Blick eine völlig gegenteilige Aussagekraft haben.

Allerdings eben nur auf den „ersten Blick“, denn bei genauerem Hinsehen stellen wir fest, dass „Der Tod“ und „Der Stern“ sehr wohl miteinander zu tun haben bzw. dass „Der Tod“ oftmals notwendig ist, um den Stern zu realisieren bzw. um das Potential des Sterns zu verwirklichen.

A propos, wo wir gerade von „Potential“ sprechen: Dieser Begriff enthält in sich den Wortteil „Potent“, also genau das, was wir SIND, wenn unsere Nierenenergie in Harmonie ist bzw. blockadefrei strömen kann.

Inwiefern also hängen „Der Tod“ und „Der Stern“ miteinander zusammen bzw. was verbindet diese beiden Karten, die beide – jede auf ihre eigene Art und Weise – die Nierenenergie symbolisieren?

„Der Tod“ ist die tiefgreifende Transformation, die Veränderung, die meist notwendig ist, um den Schritt ins Licht zu gehen, um vorwärts gehen zu können, anstatt vor „Angst“ (negative Emotion der Nierenenergie!) stecken zu bleiben in festgefahrenen Lebensumständen.

„Der Stern“ ist die Heilung, der wir durch die Transformation die Tür öffnen bzw. ist die vielversprechende, leuchtende und erfolgreiche Zukunft, die wir durch die Kraft und Potenz der Nieren selbst erschaffen!

Ich selbst durfte und habe diese tiefgreifende Kraft der (Heilung der) Nierenenergie und dadurch meines Lebens in meinem eigenen Leben erfahren, als ich – geleitet durch meine Intuition (Nierenenergie!) – vor einigen Jahren den Entschluss fasste und den Mut (2. Tiefe, Opposition!) aufbrachte, eine für mich unerträgliche, unterdrückende Lebenssituation hinter mir zu lassen („Der Tod“) und in ein völlig neues Leben, in ein neues Land aufzubrechen, ohne jegliche äußeren „Sicherheiten“ außer meinem eigenen Lebens-Potential.

Ich hatte eine Vision, einen Licht-Samen (Nierenenergie), den es zu realisieren galt (Der Stern), und dies war mein bereits seit langer Zeit in der Stille (Nierenenergie!) sich ent-wickelndes Buchprojekt Der Mond und der kosmische Code der Schöpfung

… mein Projekt und Lebenswerk, welches Wille (Nierenenergie), Disziplin (Nierenenergie) und großes Durchhaltevermögen und Ausdauer (Nierenenergie) erforderte, um entgegen allergrößter Widerstände realisiert und in die Welt hinaus getragen zu werden …
Und – indem ich den Nierenstrom zusätzlich zum täglichen Einstimmprogramm, wie in Der Mond und der kosmische Code der Schöpfung beschrieben, regelmäßig aktivierte, heilte ich mein Leben und realisierte dadurch gemäß kosmischem Schöpfungsgrundsatz „Der WEG ist gleichzeitig das ZIEL“ mein Buch –
mein Lebenswerk Der Mond und der kosmische Code der Schöpfung, welches nun seinerseits tausenden von Lesern die Schlüssel gibt, sich selbst aus einengenden und festgefahrenen Situationen zu befreien und das unendliche Lebenspotential, die eigene Lebensvision, selbst zu verwirklichen durch die Entfaltung des fünfzackigen Sterns des Menschen!

In diesem Sinne wünsche ich Euch den Beginn großer Fruchbarkeit und Entfaltung Eures Potentials durch die Aktivierung der Nierenenergie,

Logo_mobile

Copyright Text und Film Irene Lauretti.

  1. Annette
    23-10-2014

    Liebe Irene,
    Vielen Dank für deine interessante Artikel.
    Das Ganze ist so lehrreich, spannend und faszinierend. Ich hoffe dass die Transformation und Regeneration mir auch gelingt. :-)
    Alles liebe
    Annette

    • Irene Lauretti
      23-10-2014

      Danke Dir, liebe Annette, und, ja, die Transformation wird Dir sicherlich gelingen, denn Du bist ja der Fluss, Du musst ihn nur zulassen! Liebe Grüße und erfolgreiches Strömen, Irene

  2. Manou
    23-10-2014

    Liebe Irene, vielen Dank für deine tollen Informationen und auch die lehrreichen YouTube Filme! Bis zu welchem Datum ist denn Neumond im Skopion? Ist damit nur der 1te Tag des Neumondes gemeint? Liebe Grüße und alles Gute ♡

    • Irene Lauretti
      23-10-2014

      Liebe Manou, der Mond wandert alle 2-3 Tage weiter zum jeweils nachfolgenden Tor. Auf meiner website unten kannst Du täglich sehen, in welchem Tor (Tierkreiszeichen) der Mond sich gerade aufhält. Neumond (oder Vollmond) ist generell ebenfalls eine Phase von etwa 3 Tagen, wobei der Tag, an dem Mond “im Neumond” ist die stärkste Kraft ausstrahlt. Neumond im Skorpion ist aber so lange, wie der Mond im Skorpion ist, denn die Neumondkraf wirkt, wie gesagt, über etwa 3 Tage. Während ich diese Zeilen schreibe (26.10.2014) ist der Mond bereits in den Schützen gewechselt, nun befinden wir uns also wieder in der aufsteigenden Mondphase, in welcher der Mond zum Vollmonnd im Stier (Oppositionskraft des Skorpions) strebt! Ich hoffe, ich konnte Dir damit Deine Frage beantworten und grüße Dich herzlich, Irene

      • Manou
        23-10-2014

        Ja, liebe Irene, vielen Dank für deine ausführliche und gut verständliche Erklärung! ♡

Reply to Irene Lauretti


*

Your email address will not be published.  Required fields are marked *