(Deutsch) HEILUNG – wann und wie beginnt der Heilprozess?

Sorry, this entry is only available in Deutsch.

  1. Daniela L.
    02-07-2014

    Liebe Irene,

    hab tausend Dank für Dein wundervolles Buch und all die wertvolle Info, die Du uns Lesern durch Deine Blogs kostenlos zur Verfügung stellst.
    Mein Leben hat sich durch das tägliche Einstimmen wie von Dir beschrieben schon von Grund auf verändert, und es ist bei mir tatsächlich so, wie Du es in Deinem Blog geschrieben hast. Ich und mein Partner haben seit fast 10 Jahren versucht, ein Kind zu kriegen, wir hatten wirklich alles versucht. Wir sind von einem Fruchtbarkeitsspezialisten zum nächsten gerannt, waren bei Heilpraktikern, Heilern, sogar Schamanen, und, und und, bis ich es einfach “aufgab”. Das war kurz bevor ich mir Dein Buch kaufte, das ich nicht in erster Linie fürs Schwanger werden besorgte, sondern einfach aus allgemeinem Interesse am Heilen. Ich fing vor fast 3 Monaten an, täglich den Lebensstrom und Mondstrom und den Oppositionssgriff zu strömen und halte mir auch täglich auf dem Weg zur Arbeit den Tiefenfinger. Das Strömen ist für mich mittlerweile ein liebgewonnenes Ritual geworden und ich fühle mich danach immer voll Energiegeladen und positiv.
    Dann, wie aus heiterem Himmel, geschah das Unglaubliche: ich bin endlich schwanger, etwas das weder ich noch die Ärzte mehr für möglich gehalten hatten!!! Und ich bringe das in erster Linie mit dem täglichen Einstimmen und Deinen vielen wertvollen Tipps in Verbindung.
    Mein Partner strömt übrigens auch zwischendurch, allerdings nicht so regelmäßig. Aber er strömt sich oft mit mir mit, also morgens machen wir den Lebensstrom und abends den Mondstrom. Ich hatte das Kapitel in Deinem Buch natürlich gelesen, in dem Du darüber geschrieben, hast, dass der Partner ebenso seine Energie stärken muss, damit die Frau schwanger werden kann.

    Also, nochmals tausend Dank, Du und Dein Buch haben für mich die Sonne wieder aufgehen lassen!

    • Irene Lauretti
      02-07-2014

      Liebe Daniela,

      hab ganz lieben Dank für Dein Kommentar und Deinen Erfahrungsbericht. Wie wunderbar für Dich, dass Du nun ein Kind erwartest. Ich wünsche Dir, Deinem Partner und Deiner bald wachsenden Familie alles nur erdenklich Gute für die Schwangerschaft und Geburt! Lustigerweise hast Du mit Deinem Kommentar bereits auf einen meiner zukünftigen Blogs hingewiesen, denn ich werde sicherlich in Zukunft auch einen speziellen Blog über das Thema Fruchtbarkeit schreiben. In meinem Buch “Der Mond und der kosmische Code der Schöpfung” ist das ja alles enthalten, wie Du selbst gesehen hast, und genau das macht das Buch ja auch so besonders und wertvoll. Die Aktivierung des Codes ist allumfassend – wir brauchen also kein spezielles Buch für Schwangerschaft oder Magenbeschwerden, etc. Es geht wirklich um ganzheitliche HEILUNG von innen heraus, Heilung im ganzen Leben. Es geht darum, die Realität aus der Quelle heraus zu erschaffen, und Dein Beispiel ist eines von vielen, die zeigen, wie wunderbar der Code unser Leben transformieren kann.
      Danke nochmals für Deinen Erfahrungsbericht, und danke für Deine lieben Worte bezüglich meiner Blogs. Durch die Blogs möchte ich meine Leser auf die vielen Facetten meines Buches hinweisen, auf die unendlichen Möglichkeiten, die uns die Aktivierung des Codes bietet. Es ist mir wichtig, auch persönlich für die Leser meines Buches da zu sein, und zwar, ohne dafür ständig Geld zu verlangen. Dass Du das zu schätzen weißt, freut mich sehr! In Licht und Liebe, Irene

  2. heureka47
    02-07-2014

    HEILUNG ist nicht primär / hauptsächlich das Beseitigen einer erkannten “Krankheit” – wobei ich glaube, daß alle “Krankheiten” nur verschiedene Symptome der EINEN, wahren, Krankheit sind – sondern das HEIL- / GANZ-Werden des Menschen in der Pubertät, was weitgehende Prävention häufigen oder schweren Krankseins bewirkt.
    Die Ganz-Werdung beinhaltet die Vereinigung mit der Seele, dem “höheren / wahren Selbst” und die IDENTIFIKATION mit der feinstofflichen (Seins- / Bewußtseins-)Energie, der Kraft der Liebe / Freude / Heilung, des Lebens und Friedens. Daher / deshalb auch der Name Gottes “ICH BIN”. Dieser Name, als “Formel” geschrieben: “ICH BIN …” – wobei das Angestrebte anstelle der drei Punkte einzusetzen und die ergänzte Formel im – höheren – Bewußtsein “anzuwenden” ist.

    Die “Ganzwerdung” / (grundlegende) Heilung umfaßt drei bis fünf wesentliche Schritte:
    1. Konstruktives Überwinden von – dominierender, beherrschender – Angst;
    2. Einstieg ins “Unbewußte” und evtl. Konfrontation mit “Dämonen”;
    3. Kennenlernen des “höheren / wahren Selbst und Einswerden mit ihm;
    4. Grundreinigung des (Unter-)Bewußtseins und anschließend konsequentes Reinhalten.

    • Irene Lauretti
      02-07-2014

      Das ist sehr gut erkannt und beschrieben, liebe(r) Heureka47! Danke für Deine weisen und wahren Worte, sei herzlichst gegrüßt, Irene

Leave a comment


*

Your email address will not be published.  Required fields are marked *