JIN-SHIN-TAROT: Die Kunst des Heilens durch die Bilder der SEELE!

Irene Lauretti
Was ist Jin-Shin-Tarot? Jin-Shin-Tarot, wie der Titel bereits erkennen lässt, ist die Kunst des Heilens und energetischen Auflösens durch die Bilder der SEELE. Es ist die Verschmelzung zweier Künste, die bei genauerem Hinsehen sowieso ein und dasselbe sind, nämlich die Kunst sich SELBST zu ERKENNEN.

Jin Shin Jyutsu ist eine jahrtausende alte japanische Energieheilkunst, deren Wurzeln in Tibet liegen. Wortwörtlich übersetzt heißt Jin Shin Jyutsu: Die Kunst (Jyutsu) des Schöpfers (Shin) durch den mitfühlenden Menschen (Jin).

Jin Shin Jyutsu arbeitet mit 26 Energieschlössern, durch die wir die Energieströme des Menschen erreichen und Blockaden lösen können. Jedes dieser Energieschlösser hat eine ganz bestimmte numerologische Bedeutung, die wir nutzen um energetische Blockaden zu erkennen und (durch sanftes Auflegen der Hände) zu lösen. (Eine genaue Abbildung der Energieschlösser mit den numerologischen Bedeutungen der einzelnen Energieschlösser findet Ihr, auch als praktischen Ausklapper, in meinem Buch Der Mond und der kosmische Code der Schöpfung).
Nehmen wir als Beispiel das Energieschloss 1, welches sich an der Innenseite der Knie befindet.
Energieschloss 1 hat die Bedeutung: Urbeweger, extreme Höhe mit extremer Tiefe verbinden.
Das Öffnen von Energieschloss 1 ermöglicht uns, eventuelle mentale oder körperliche Barrieren zu überwinden und vorwärts zu schreiten. Es hilft uns, zu dem Menschen zu werden, der wir geboren sind zu SEIN, indem wir den Himmel (unser Potential) auf Erden manifestieren.

Sehen wir uns nun die Tarotkarte Nr.I an, den Magier:

I The Magician

Diese Karte (siehe Bild), oder genauer, dieses Bild der SEELE, zeigt den Magier mit emporgestreckter rechter Hand (rechts steht für die Zukunft, also das, was wir erreichen wollen, nämlich den HIMMEL auf Erden zu manifestieren) und nach unten (zur Erde) zeigender linker Hand. In der rechten Hand hält der Magier einen Stab, der ebenfalls die Verbindung zwischen Himmel (Wahrem Selbst) und Erde (Wirklichkeit, Körperlichkeit) symbolisiert.
Auf dem Tisch (der Tisch symbolisiert das irdische Leben (4)) liegen die „Zutaten“, die der Magier zur Verwirklichung seines Potentials benötigt und die er zur Verfügung hat: es sind die Symbole für die 4 Elemente irdischen Seins, die 4 Elemente des Zodiaks: die Münze (Erde), der Kelch (Wasser), das Schwert (Luft) sowie der Stab (Feuer).

Der Magier, mit anderen Worten, hat alles zur Verfügung, was er zur Erfüllung seines Potentials, seiner Aufgabe, benötigt. Er ist die Nummer I, die Verbindung zwischen Himmel und Erde und entspricht damit exakt der Bedeutung von Energieschloss 1 am menschlichen Körper, denn das Öffnen von Energieschloss 1 an der Innenseite der Knie hilft uns VORWÄRTS zu gehen und unser Potential zu verwirklichen bzw. – um es in der „Heilsprache“ auszudrücken“ – Energieschloss 1 bringt Bewegung in Heilprozesse, die bis dato stagnierten und einfach nicht „in Bewegung“ kamen.

Was also will ich mit diesem Vergleich zeigen? Nun, exakt das, was Jin-Shin-Tarot eben ist und zu was es dem Suchenden helfen kann und soll:

Dem Erkennen des Selbst durch den Körper als Instrument der SEELE, und vor allem, dem NUTZEN der durch die Tarotkarten übermittelten Information, um diese Anhaltspunkte durch den Körper als Instrument der Seele umzusetzen.

Wenn man die numerologischen Bedeutungen der Tarotkarten also nicht nur nutzt, um Weissagungen zu wagen, sondern die Information auf den Körper als Instrument der Seele „übersetzt“, dann eröffnet sich uns eine völlig neue Welt des „die Sache SELBST in die Hand nehmens“.

„Negative“ Karten bzw. solche, die in einem Kartenbild oftmals als „beängstigend“ empfunden werden, wie z.B. der Turm (Karte Nr. XVI) oder der Tod (Karte Nr. XIII) oder auch der Teufel (Karte Nr. XV) verlieren ihren Schrecken in dem Moment, in dem wir sie als SCHLÜSSEL zur Lösung eines Problems, anstatt als beängstigende Weissagung ansehen, und genau darum geht es im Jin-Shin-Tarot:

Durch das Übersetzen der Information aus den Karten in die sich durch den Körper ausdrückende SEELE erhalten wir einen Schlüssel und Weg, um bestehende Blockaden in unserem Körper und Leben zu lösen, so dass sich anbahnende „Schicksalsschläge“ rechtzeitig als sich „aus den Schlingen des Egos befreiende und sich ihren Weg in die FREIHEIT bahnende“ SEELE (Der Mond und der kosmische Code der Schöpfung, Seite 361) erkannt werden und wir durch dieses Erkennen und energetische Lösen wieder in die von uns vorherbestimmte Bahn zurückkommen.

Jin-Shin-Tarot geht also über das eigentliche Weissagen beim Kartenlegen hinaus, und nutzt die sich aus den Karten ergebende Information, um dem Hilfesuchenden Lösungswege im energetischen Heilen zu geben, durch die der Suchende die Situation sozusagen „für sich entscheiden“ kann, anstatt einer anscheinend „ausweglosen“ Situation „hilflos“ gegenüber zu stehen.

Schlussendlich geht es bei ALLEM, was wir er-leben (also auch „Krankheiten“)und was uns „widerfährt“ bzw. was uns andere Menschen und Situationen „antun“ GRUNDSÄTZLICH darum, die Botschaft hinter der Gegebenheit zu erkennen bzw. die Stimme der SEELE durch bestimmte Begebenheiten zu vernehmen, und – und das ist das Entscheidende – sie anzunehmen und die Aufforderung zur energetischen Transformation anzunehmen, und genau das ist es, worum es im Jin-Shin-Tarot geht:

Um die Kunst, die Botschaft der Karten energetisch zu nutzen und die sich durch die Karten zu erkennen gebenden Blockaden durch den Körper als Instrument der SEELE zu nutzen!

Bis Ende September biete ich Jin-Shin-Tarot-Sitzungen über skype oder schriftlich noch zum alten Preis, nämlich Euro 50 für eine volle Stunde Intensivberatung (oder schriftlich), Euro 35 für eine halbe Stunde über skype oder Euro 15 für kurze, gezielte Zwischenfragen zum „Reinschnuppern“ an.

Ab Oktober muss ich den Preis für eine volle Stunde auf Euro 60 sowie den Halbstundenpreis auf Euro 40 erhöhen.

Zur Buchung gelangt Ihr über meine webpage www.irenelauretti.com oder hier.

Ich wünsche Euch alles Gute und grüße Euch bis zum nächsten Mal,

Logo_mobile

Be the first to comment. Leave a comment

Leave a comment


*

Your email address will not be published.  Required fields are marked *