(Deutsch) SUCHT: die Suche nach dem SELBST!

Sorry, this entry is only available in Deutsch.

  1. Stefanie Schlott
    09-11-2014

    …wow, wie klar!! Danke für das sharen der gelebten Erfahrung, denn nur das ist es was wir für den Anderen tun können, vorleben und offen sein, dass andere in die Nachahmung gehen….das tust Du, liebe Irene. Anders als viele anderen Gurus und Heiler und um nicht die WEISSEN Götter zu vergessen, die nichts gelebt aber viel Ungelebtes weitergeben und eine (Ego-)Schnute ziehen, wenn der ach so mündige (;-)
    Patient nicht den Anleitungen folgt, weil er die Seelen-stimme hört, die sagt, nein, es muß auch anders gehen.
    Love & Peace

    • Irene Lauretti
      09-11-2014

      Liebe Stefanie,

      ich danke Dir ganz herzlich für Deine lichtvollen Worte! Ja, es ist mir ein Anliegen, nicht als “Guru” zu erscheinen, denn das störte mich einst selbst an den vielen selbsternannten “Meistern”. Es ist mir ein Anliegen, “authentisch” zu sein und nur das weiterzugeben, was ich selbst erfahren habe bzw. von dem ich hundertprozent überzeugt bin. Ich freue mich, dass Du das zu schätzen weißt und grüße Dich herzlich! Alles Liebe, Irene

  2. Scott david Gannes
    09-11-2014

    When you are so ” so sicher! “.. I have one for you: I am 55 years of age and Zeit 1979
    Addicted to Opiats! d.H:. Herion, synthetic Opiats and Zeit 1993 On a Methadone program here in Germany! If what you have written is true, then you teach me how to ” open these so called Doors! ” And I will give you my Life!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    • Irene Lauretti
      09-11-2014

      Dear Scott,

      You are you own master, so, yes, I am sure, you could help yourself! To see what I mean with “opening the gates” maybe you want to check out some of my youtube films and/or my book “Der Mond und der kosmische Code der Schöpfung”. I also offer face-to-face counselling via skype, if this is something you would be interested in. In any case: It is already a great thing that you have taken action to “face your addiction” and for this I congratulate you! You, too, can find Peace and Light within yourself!

      I send you all my best wishes! All the very best, Irene

  3. Elizabea
    09-11-2014

    Liebe Irene, ganz €>dank, das war sehr lehrreich u wichtig. was mich u bestimmt andere intrressiert ist, wie ich die Melodie meiner Seele herausfinde? Oder wie war das gemeint im folgendem Abzchnitt(hab ich von Dir kopiert):
    ‘Wenn ich die Melodie meiner SEELE im Einklang spiele mit der vom Mond vorgegebenen kosmischen Symphonie der Schöpfung, dann sind meine TORE offen, dann verschmelze ich mit jenem ewigen, geistigen Licht der 7. Tiefe, der QUELLE, in der es weder Zeit, noch Krankheit noch Zerfall noch Müssen gibt.
    Liebe Grüsse, Elizabeta

    • Irene Lauretti
      09-11-2014

      Liebe Elizabea,

      danke Dir für Deine Nachricht und Gedanken zu meinem Post. Die Melodie Deiner SEELE, das bist DU, Dein Leben. Ist es verstimmt, bist Du z.B. ängstlich, oder traurig, oder wütend, oder sogar – wenn Deine Melodie längere Zeit “außerhalb” der kosmischen Tonangabe des Mondes spielt – physisch krank. Geht es Dir hingegen gut, bist Du glücklich und vital, dann kannst Du Dir sicher sein, dass Du DEINE MELODIE in Harmonie spielst, und nur darauf kommt es an. Der Klang ändert sich – so wie sich der Mond wandert – immer wieder, variiert, moduliert seine Tonart. Nur der Einklang sollte bleiben, denn der Einklang ist – so paradox sich das anhört – die Bedingung dafür, dass Du deine Melodie der Seele – und damit Dein LEBEN – ganz individuell selbst gestalten bzw. SCHÖPFEN kannst: schöpfen im EINKLANG mit dem gesamten KOSMOS! Ich grüße Dich herzlich, alles Liebe, Irene

  4. heureka47
    09-11-2014

    Mein Eindruck ist, daß nicht nur – typische, bewußte, diagnostizierte – Süchte und Zwänge auf eine Abspaltung / Atrennung / Absonderung (“Sünde”) von der Seele hinweisen, sondern ALLE psychischen / psychosomatischen Störungen / Erkrankungen. Und ich bin mit Aaron Antonovsky (“Salutogenese”) einig, daß ALLE Krankheiten psychosomatisch sind. Darüberhinaus bin ich der Auffassung, daß ALLE sogenannten Krankheiten im Grunde nur verschiedene Symptome DER – einen, wahren – Krankheit sind: Mangel an feinstofflicher Energie, Seelen-Energie. Da schließt sich dieser Kreis.

    Die EINE, WAHRE, Krankheit nenne ich seit 1992 die “Kollektive Zivilisations-Neurose” (KZN). Von ihr befallen und durch sie beeinträchtigt sind die allermeisten Menschen der “zivilisierten Gesellschaft”. Jeder von diesen hat mindestens EIN ungeheiltes Trauma. Und das ist in jedem Einzelfall grundlegend heilbar- und zwar auf die völlig natürliche Weise: Durch den Bewußtseins-Wechsel / -Wandel, den Aufstieg zum “höheren / wahren Selbst”, der in der Pubertät durchgeführt werden soll. Wovon unsere Kultur “entfremdet” ist. Wir leiden an – schwerem – Kulturverlust: Wir führen den Kult der wahren Menschwerdung nicht mehr durch.

    DARIN liegt die wesentliche Ursache nicht nur aller sogenannten “Krankheiten”, sondern auch aller ungelösten oder unlösbar scheinenden zwischenmenschlichen Probleme / Konflikte – bis hin zur “Globalen Krise” / “Weltproblematik” und allen Kriegen, Bürgerkriegen, Gewaltherrschaft, Versklavung, Ausbeutung, Genozide und Massaker usw.
    - weil wir in der zivilisierten Gesellschaft die Seele / Gott vernachlässigen, nicht als herrschendes Prinzip (an-)erkennen.

    Herzlichen Gruß!
    Wolfgang Heuer
    Projekt Seelen-Oeffner

    • Irene Lauretti
      09-11-2014

      Lieber Wolfgang, das siehst Du sehr richtig: alles ist im Grunde “psychosomatisch” bzw. ist ein “Mangel” an Seele bzw. ist die Identifizierung mit einer Ebene (Wirk-lichkeit/Realität), die in Wahrheit nicht “wahr” ist bzw. die das Produkt der EINEN Quelle dahinter ist. Die Abspaltung von dieser Quelle ist der wahre Grund für sämtliche “Probleme” dieser Welt, seien sie emotional, psychisch oder körperlich. Du sprichst mir mit deinen Zeilen aus der Seele, ich danke Dir, und sende Dir herzliche Grüße! Alles Liebe, Irene

Leave a comment


*

Your email address will not be published.  Required fields are marked *